Mein Winterfrühstück

mit Vera Splinter

 

Wenn es im Herbst kühler wird, greifen wir instinktiv zu wärmen-der Kleidung und stellen die Heizung an. Wärme trägt zu unserem Wohlbefinden bei und ist für unzählige Prozesse im Körper not-wendig.

Die Chinesische Medizin empfiehlt die Auswahl an Nahrungsmitteln und deren Zubereitung an das Wärme-Bedürfnis des Körpers anzu-passen. Die energetische Betrachtung bereichert die Sichtweise auf Lebensmittel und deren Wirkung, sie sind mehr als Nährstoffliefe-ranten und Sattmacher.

Das Frühstück hat als erste Mahlzeit des Tages im Winter die Auf-gabe den Körper zu wärmen, zu nähren und ihn mit Qi zu versor-gen, es ist ein zentraler Bestandteil der Gesundheitspflege. Anhand von vier Rezeptvorschlägen zeige ich dir, wie du mit geringem Zeit- und Arbeitsaufwand ein wärmendes Winterfrühstück nach der Chinesischen Medizin zubereitest. Du erfährst welche geschickten Kombinationen die Nährstoff-Versorgung verbessern, die Bekömm-lichkeit erhöhen und vor Nässe-Ansammlung schützen. Das wär-mende und sättigende Frühstück fördert die Vitalität und stärkt die Abwehrenergie.

Dabei ist es mir wichtig die Zusammenhänge zu erklären, damit du deine persönlichen Vorlieben und Bedürfnisse berücksichtigen kannst. Vorkenntnisse in Chinesischer Medizin sind nicht erforderlich. 

 

Dauer 60 Minuten

verfügbar unter

www.lian-institute.ch/webinar-overview    Ernährung

 

Junge Frauen im Focus der Ernährungsberatung

mit Vera Splinter

 

Über diesen Kurs

Ernährungsempfehlungen zählen in der TCM zu den wichtigsten vor-beugenden Maßnahmen. Bei der Zielgruppe "Junge Frauen" steht der präventive Gedanke eher im Hintergrund, während Themen wie Übergewicht zur dominanten Motivation für die Beschäftigung mit Ernährungsfragen geworden ist. 

Die Chance der zielgerichteten Einflussnahme über eine Ernährungs-therapie bei Energiemangel, Menstruationsbeschwerden, Schlaf-störungen, Blasenbeschwerden, Kältezeichen etc. wird meist nicht gesehen bzw. selten genutzt. 

Der Video-Kurs lenkt den Focus auf die vielfältigen und effektiven Möglichkeiten der Ernährung zur Prävention bzw. Therapie von Beschwerdemustern wie Qi- und Yang-Mangel, Nässe-Schleim-Akkumulation, Blutmangel und Blutstase. Ausgewählte und bewährte Therapierezepte, die auf einzelne TCM-Syndrome ausgerichtet sind, werden ausführlich erläutert. 

 

2 Lektionen à 45 Min. 

verfügbar unter

 

akademie.essenbelebt.at 


Weisheit ohne Lebensqualität -

Senioren im Focus der integrative Ernährungstherapie

mit Vera Splinter

 

Über diesen Vortrag

Körperlich und geistig fit sein, aktiv den Lebensabend genießen können, so stellen sich viele Menschen das Alter vor. Für manch einen ist der Alltag jedoch getrübt: Nächte bringen keine Erholung und Müdigkeit bestimmt den Tag. Augen, Mund und Rachen sind trocken, die Haut juckt. Die Verdauung ist schon lange nicht mehr regelmäßig, häufiges Wasserlassen oder spontane Durchfälle halten von Ausflügen ab.

Die integrative Ernährungstherapie, abgestimmt auf die speziellen Bedürfnisse alter Menschen, kann Abhilfe schaffen. Im Zentrum der Beratung steht die Mitte, es gilt klare, alltagsgerechte und individuelle Orientierung in Ernährungsfragen zu geben. 

 

Die Aufzeichnung des Vortrags ist verfügbar unter

https://netofknowledge.com